Phoenix aus der Asche                        Hilfreiches für Betroffene & HelferInnen                        Arbeitsgruppe                        Studie                        Danksagung

 
 
Phoenix-AG


Information
01.04.2017
Frankfurt am Main



10.09.2016
Telefonkonferenz

28.11.2015
Frankfurt am Main

13.06.2015
Mannheim

14.02.2015
Frankfurt am Main

22.11.2014
Frankfurt am Main

06.09.2014
Frankfurt am Main

15.02.2014
Göttingen

27.11.2013
Ludwigshafen

04.09.2013
Heidelberg

04.05.2013
Göttingen

28.11.2012
Mainz

29.09.2012
Frankfurt am Main

28.04.2012
Mannheim

26.01.2012
Göttingen

26.10.2011
Frankfurt am Main

02.07.2011
Frankfurt am Main

11.04.2011
Göttingen

29.01.2011
Kassel





 

Phoenix-AG

 

Auszug aus dem Protokoll des Treffens der Phoenix-AG am 28.04.2012 in Mannheim:

Bei der DGTD-Tagung in Bielefeld am 5./6.10.2012 wird es einen Workshop der Initiative Phönix geben. Inhalt werden insbesondere die Zwischenergebnisse der Online-Umfrage sein.
 
Darlegung der Einnahmen-/Ausgabenrechnung und Erläuterung des Finanzierungsbedarfs für die Initiative Phoenix.
 
Erarbeitung eines Konzepts für die Begründung der Notwendigkeit einer Ergänzung der Psychotherapie-Richtlinien und einer ersten Gliederung.
Fertigstellung der Präambel, deren inhaltliche Überarbeitung, Festlegung des Ist-Zustands sind die ersten Bausteine, die angegangen werden.
 
Brainstorming/ Sonstiges:
Überlegungen zu Öffentlichkeitsarbeit der Initiative und mögliche Platzierungen des Themas und vor allem auch der Umfrage.
[...]
 
Austausch und Überlegungen zu einem vorliegenden Satzungsentwurf, um Phoenix in einen Verein umzuwandeln. Das Thema Datenschutz braucht besondere Beachtung.
 
Diskutiert und beschlossen:
  • Vereinsgründung
Allgemeines, Sitz des Vereins / Postadresse, Gemeinnützigkeit, etc.
 
  • Vereinszweck grob: Verbesserung der psychotherapeutischen Versorgung komplex traumatisierter Menschen.
[...]
 





















Phoenix aus der Asche                        Hilfreiches für Betroffene & HelferInnen                        Arbeitsgruppe                        Studie                        Danksagung